Selbstfahrer

selbst fahren... na klar!

Selbstfahrer

SAFARIS IN EIGENREGIE
Hier finden Sie einige ROUTENVORSCHLäGE
click and KNOW

MIETWAGEN / LEIHWAGEN
Hier finden Sie FAHRZEUGE
click and DRIVE

der SELBSTFAHRER erkundet Namibia auf eigene Faust, profitiert aber von unserem Wissen, Erfahrungen und Logistik.

Unterkünfte: Wir setzen auf Qualität und Individualität und nutzen wenn möglich keine grossen Lodges oder Hotels.

Bei der Wahl der Unterkunft steht die Lage und  Qualität (Preis-Leistung) der Unterkunft an erster Stelle.

wenn Sie absolute Luxusklasse bevorzugen, müssen wir dies vorher wissen, damit wir Ihren Vorstellungen gerecht werden können.

Denken Sie daran, dass Sie bei uns direkt buchen und keine Agentenkommission finanzieren müssen.

Mietwagen / Leihwagen: Wir nutzen gute namibische Lokalanbieter und haben folgende Kriterien:
max. Alter des Mietwagens 3 Jahre (gern buchen wir um die Kosten zu senken auch ältere Fahrzeuge, aber nur wenn Sie dies wünschen.

korrekte Schotterpistenbefederung, neuwertige Reifen, immer zwei Ersatzreifen!

Volle Versicherung mit minimalem Selbstbehalt! Sollten Sie zur Kostensenkung ein höheres Risiko wünschen, gern.

Kompetenz der Mitarbeiter bez. des Notdienstes, der Abwicklung und Kundenbetreuung!

Es gibt zwei Möglichkeiten, geführt oder ungeführt:

UNGEFÜHRT: (Hier finden Sie verschiedene Angebote)
Wir stellen nach Ihren Wünsche eine Route zusammen, inklusive der Bereitstellung des Fahrzeuges / Mietwagens und Übernachtungsmöglichkeiten. Lodges oder Farmen werden von uns gebucht.
Hierbei ist zu bedenken, dass Sie ohne Reiseleitung und auf eigenes Risiko unterwegs sind.

GEFÜHRT:
Die Variante wird viel von Gästen genutzt, die nach Botswana ins Okavangodelta, ins Buschmannland (Khaudom) oder in das Kaokoland fahren wollen und nur einen Teil Ihrer Reise als geführte Selbstfahrerreise durchführen wollen. Die Reisen sind teilweise mit Zeltübernachtungen, wo das Material dazu auf dem Führungsfahrzeug transportiert wird.

Wir fahren mit einem unserer Cruisern voraus und weisen Ihnen den Weg. Wir zeigen Ihnen wie man im dicken Sand fährt, sicher schwierige Allradpässe überwindet, durch tiefes Wasser fährt, Zelte aufstellt, Brot am Lagerfeuer backt und helfen bei Pannen.

Wie gehe ich nun vor?

Anregungen zu Ihrer Route Sie hier.
teilen Sie uns mit
- welche Teile welcher Route Sie angesprochen haben
- welche Dauer Sie für Ihren Aufenthalt vorgesehen haben und zu welcher Jahreszeit Sie kommen wollen
- Ihre persönlichen Interessen, Anliegen und Wünsche
- Wie groß Ihre Gruppe ist oder ob Sie allein reisen
- Reisebudget?




Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.